• Teilzeit
  • Potsdam

Webseite mitMachen e. V. / Projekt JUBU - Jugendbeteiligung bei Bürgerbudgets

… im Projekt „JUBU‑Jugendbeteiligung bei Bürgerbudgets“ – Bundesprogramm „Demokratie leben“

(25 Std. – 30 Std./Woche, Aufstockung nach Möglichkeit/Potsdam/Anlehnung TVöD ab 01.01.2023)

Der mitMachen e. V. (www.mitmachen-potsdam.de) wurde 2014 gegründet und möchte Menschen ermutigen, sich mit ihren Anliegen in die lokale Demokratie einzubringen. Der Verein setzt seine Ziele vorrangig in langfristig angelegten Projekten um. Wir sind in drei Bereichen tätig: als Träger der externen WerkStadt für Beteiligung in Potsdam, Stadtteilkoordination mit Stadtteilladen in Bornstedt und Jugenddemokratieprojekt JUBU.

Im Projekt „JUBU – Jugendbeteiligung bei Bürgerbudgets“ (www.jugend-budget.de) wurden in den letzten Jahren Beteiligungskonzepte für Offene Jugendarbeit und Schule für die Klassenstufen 9 bis 11 entwickelt. In der aktuellen Projektphase geht es um die Konsolidierung, Verbreitung und Weitergabe der Methoden in den oben genannten Formaten, wozu wir Partner*innen in Brandenburg gewinnen und fortbilden möchten.

Stelle
  • 25 – 30 Std./Woche, bei Interesse kann eine weitere Aufstockung nach Möglichkeit der Projektmittel anvisiert werden
  • Entlohnung angelehnt an TVöD, entsprechend Qualifikation und Erfahrung
  • Beginn 01.01.2023
  • Das Anstellungsverhältnis ist unter Maßgabe der jährlichen Bewilligung der Mittel bis zum Ende der Projektlaufzeit bis 31.12.2024 vorgesehen. Ein Folgeprojekt wird angestrebt.
  • Arbeitsort: Potsdam mit gelegentlichen Dienstfahrten in Brandenburg
Kernaufgaben

Die Umsetzung der Kernaufgaben orientiert sich an den definierten Projektzielen und umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Koordination und Durchführung der Verbreitung der JUBU-Methoden für Offene Jugendarbeit und Schule bei freien Trägern der Jugendarbeit in Brandenburg in Abstimmung mit der Projektleitung
  • Entwicklung von pädagogischen Handlungsleitfäden auf der Basis der Erprobung pädagogischer Methoden wie Thementagen, Projektwochen, Ideenwerkstätten etc.
  • Konzeptionierung und Durchführung von Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte
  • Mitwirkung am Beratungsangebot für pädagogische Fachkräfte und Kommunen
  • Unterstützung bei der Außenkommunikation des Projektes
Voraussetzungen
  • Berufserfahrung in der Koordination von Projektbereichen
  • Erfahrung mit der Entwicklung von Konzepten und Etablierung von Strukturen der Zusammenarbeit mit hauptamtlichen Partner*innen
  • Professionelle Kommunikation mit Kooperationspartner*innen
  • Erfahrung in der Erarbeitung von pädagogischen Handlungsleitfäden
  • Erfahrung mit der Konzeptionierung und Durchführung von Fortbildungen
  • Erfahrung mit Beteiligungsformaten in Schule und/oder Offener Jugendarbeit
Wünschenswert
  • Kenntnisse im Feld der Lehrkräfteausbildung
  • Kenntnisse der Trägerlandschaft der Jugendarbeit in Brandenburg
  • Erfahrung in Zusammenarbeit mit kommunaler Verwaltung und freien Trägern
  • Grundlagenkenntnisse in Kommunalpolitik und Einwohner*innenbeteiligung
Wir bieten
  • Die Mitarbeit in einem einzigartigen Projekt, das zwischen Anwendung und Wissenschaft pädagogische Arbeit mit der Weiterentwicklung und Verbreitung von Methoden verbindet
  • Ein freundliches, rücksichtsvolles und unterstützendes Team
  • Gestaltungsfreiheit im Rahmen der definierten Projektziele
  • Kompetenzerwerb und Fortbildungen

Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen zusammengefasst in einem pdf-Dokument per E-Mail an folgende Mailadresse: vorstand@mitmachen-potsdam.de

Die Bewerbungsfrist endet am 30.11.2022.

Bei Rückfragen steht Ihnen der Projektleiter Dr. Carsten Herzberg unter der Mailadresse vorstand@mitmachen-potsdam.de zur Verfügung.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an vorstand@mitmachen-potsdam.de


Sie können sich auf diesen Job Online bewerben. Klicken Sie dafür einfach auf den nachstehenden Link, um Ihre Online-Bewerbung per E-Mail an diesen Arbeitgeber zu versenden.